Start 2016-10-24T08:24:56+00:00

iCOR GmbH – Intelligent Corrosion Control

Willkommen bei iCOR Intelligent Corrosion Control GmbH und danke für den Besuch auf der Website unserer neu gegründeten Fachfirma für Korrosionsschutz und -überwachung. Bei Fragen zu Korrosion, zu elektrochemischen Instandsetzungsverfahren und zu kathodischem Korrosionsschutz sind wir zukünftig Ihr Ansprechpartner, der mit einem hohen Maß an Fachkompetenz, einem erfahrenen Team und einer von uns entwickelten Produktreihe weiterhelfen kann.

Die Ansprüche an das Bauen sind heutzutage so hoch wie nie. Sowohl im privaten als auch im öffentlichen Sektor sind neben Komfort und allerlei technischen Raffinessen nachhaltige Konzepte und Lösungen gefordert. Diese müssen baulich mindestens dem aktuellen Stand der Technik entsprechen, wobei deren Bilanz beim Energieverbrauch und dem Verbrauch natürlicher Ressourcen von der Rohstoffgewinnung über die Nutzung bis hin zum Rückbau mitbewertet werden. Wunsch und Ziel von Bauherren und Planern sind nachhaltige Bauwerke mit einer langen Nutzungsdauer.

Sowohl im Neubau als auch bei der Instandsetzung von Bauwerken spielen die genannten Aspekte heute eine immer größere Rolle: Durch den hohen Energieaufwand, der für die Herstellung von Zement erforderlich ist, sind klassische Bauprodukte wie Beton und Mörtel unter dem Blickwinkel der Energiebilanz schlecht positioniert.

Die klassische Betoninstandsetzung, bei der die Eingriffe am Bauwerk durch Betonaustausch und -ersatz meist erheblich und mit Einschränkungen bei der Nutzung während der Bauzeit verbunden sind, wird zunehmend durch elektrochemische Instandsetzungsverfahren wie z. B. den kathodischen Korrosionsschutz (KKS) ergänzt. Der Eingriff am Bauwerk kann dadurch deutlich reduziert werden. Seit etwa 15 Jahren erleben wir in der Betoninstandsetzung in Deutschland einen stetigen Trend hin zu elektrochemischen Instandsetzungsverfahren, verbunden mit sensorgestützter Fernüberwachung von Bauwerken. Ein entscheidender Schritt zur Etablierung von KKS bei der Instandsetzung von Beton war die erste Fassung der DIN EN 12696 aus dem Jahr 2000.